Akademische Lehrarztpraxis der

CHARITÉ
Willkommen..... ..... Reizdarm..... ..... Diagnose..... ..... Therapie..... ..... Das Buch..... | ..... Zur Person..... ..... Kontakt..... ............... TERMIN ONLINE BUCHEN

THERAPIE


Es gibt durchaus eine Reihe von therapeutischen Möglichkeiten: Medikamente (pflanzlich/chemisch), Probiotika, Low-FODMAPs und natürlich über eine Beeinflussung der Psyche ("Entstressung").
Die Psyche ist nie die Ursache eines Reizdarms, kann Beschwerden aber über die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenachse (langsamer Weg der Stressreaktion) auslösen (triggern).

Eine Ernährungsberatung kann verordnet werden, dann übernimmt Ihre Kasse einen Großteil der Kosten.
Qualifizierte Ernährungsberaterinnen, auch in Ihrer Nähe, kann ich Ihnen gerne empfehlen.
Letztlich besteht eine erfolgreiche Behandlung aus einer Kombination von Medikamenten, Ernährungsänderung und Reduzierung des Stresslevels.



Datenschutz...
Impressum